Asad Schwarz

Asad Schwarz

Vita

Film
  • 2017   Before we grow old /  Kinofilm /  NR / Regie: Thomas Moritz Helm
  • 2016   Erlenzeisig /  Kurzfilm /  HR / Regie: Pennie Hunt
  • 2016   Kato /  Kurzfilm /  NR / Regie: Julius Wiege
  • 2015   Freakwave /  Kurzfilm /  Regie: Pennie Hunt
  • 2014   Sehnsucht Odeon /  Kurzfilm /  Regie: Victor Haselmayer, Anthony Capristo
  • 2014   After Spring comes fall /  Kurzfilm /  Regie: Daniel Carsenty
  • 2014   Pietà /  Kurzfilm /  NR / Regie: Nicolas Ehret
  • 2013   Richard und Gilbert /  Kurzfilm /  Regie: David Sarno
  • 2013   Coco- la Vie en Rose /  Kurzfilm /  HR / Regie: Anna de Carlo
  • 2013   Erdnuss (AT) /  HR / Regie: Maria Kindling
  • 2012   Begegnungen /  Kurzfilm /  Regie: Heike Ulrich
  • 2012   Echo /  Kurzfilm /  DFFB  Arte /  Regie: Robin von Hardenberg
  • 2011   Auf dem Land /  Kurzfilm /  DFFB  Regie: Dennis Schanz
  • 2011   God kill the Queen /  Kurzfilm /  Regie: Sullivan Coredo
  • 2010   Objet-trouvé /  Kurzfilm /  Regie: Alexander Hector
  • 2008   Thoughts of Yesterday /  Kurzfilm /  Regie: Alexander Hector
  • 1998   Raw Data /  Kurzfilm /  Regie: Heiko Schulze
  • 1997   Juhana /  Kurzfilm /  Regie: Abbas Samahar
  • 1996   Matulla & Busch /  Kurzfilm /  Regie: Matti Geschonneck
  • 1994   Die blinde Kuh /  Regie: Niklaus Schilling
  • 1994   Freundinnen /  Regie: Heiko Schier
  • 1993   Die Galeristin /  Regie: Bodo Fürneisen
  • 1992   Stilles Land /  Regie: Andreas Dreesen
Fernsehen
  • 2017    Systemsprenger /  TV Film Debutfilm /  NR / ZDF  Regie: Nora Fingscheidt
  • 2017   Das Institut /  TV Serie /  NR / BR / NDR  Regie: Markus Sehr
  • 2017   Grosstadtrevier / Schuldig bei Verdacht /  TV Krimi /  NR / ARD  Regie: Till Franzen
  • 2016   Tatort Koeln / Wacht am Rhein /  TV Reihe /  NR / ARD  Regie: Sebastian Ko
  • 2016   MUTE /  NR / Netflix  Regie: Duncan Jones
  • 2014   Lonely Emma /  TV Film /  NR / ARD  Regie: Ingo Rasper
  • 2012   Unter Verdacht /  ZDF  Regie: Aelrun Goette
  • 2010   Alarm für Cobra 11 /  RTL  Regie: Heinz Dietz
  • 2008   Unter anderen Umständen /  ZDF  Regie: Judith Kennel
  • 2001   Bronski & Bernstein /  ARD  Regie: Richard Engel
  • 2000   Wolffs Revier- Katz und Maus /  Sat 1  Regie: Arend Agthe
  • 1996   Wie Pech und Schwefel /  SAT1  Regie: Dieter Kehler
  • 1995   Schwelbrand/ Polizeiruf 110 /  MDR  Regie: Petra Haffter
  • 1994   Für alle Fälle Stefanie /  Sat1  Regie: Richard Engel
  • 1993   Der Mond scheint auch für Untermieter /  ZDF  Regie: Dieter Kehler
  • 1992   Unser Charlie /  ZDF  Regie: Heiko Schier
  • 1992   Die Galeristin /  Phoebus-Film
  • 1990   Spurlos /  RTL  Regie: Petra Haffter
Theater
  • 2016-2017   Inside IS /  Grips Theater Berlin  Regie: Y. Yolcu
  • 2016-2017   NSU Monologe /  Bühne für Menschenrechte  Regie: M. Ruf
  • 2016-2017   The Most Unsatisfied Town /  English Theatre  Regie: Daniel Brunet
  • 2015-2017   Asyldialoge /  HR / Bühne für Menschenrechte  Regie: M.Ruf
  • 2014-2017   Mais in Deutschland und anderen Galaxien /  HR / Ballhaus Naunynstraße  Regie: Atif M.N. Hussein
  • 2012-2017   Asymonologe /  HR / Bühne für Menschenrechte  Regie: M.Ruf
  • 2014   Im Abseits /  Regie: Alexandra Wilke
  • 2011-2012   Gast am Deutschen Theater Berlin, am Theater Oberhausen und an der Bühne für Menschenrechte /
  • 2010-2011   Gast am Deutschen Theater Berlin /
  • 2009-2010   Gast am Thalia Theater Hamburg und am Deutschen Theater Berlin /
  • 2000-2009   Festengagement am Thalia Theater Hamburg /
  • 1996-2000   Festengagement am Schauspielhaus der Niedersächsischen Staatstheater Hannover /
  • 1992-1996   freischaffend, u.a. Gast in Parchim (“Was heißt hier Liebe”, “Auf der Mauer, auf der Lauer”), /
  •           Kissing God /  Berlin
  •           Zarathustra /  Erfurt
  •           Momo /  Bruchsal
  •           Der Mann von La Mancha /  Rostock
  • 1988 - 1991   Festengagement am Mecklenburgischen Landestheater Parchim /
Ausbildung
1988-1990 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin/ Aussenstelle Rostock
1984-1986 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch”, Berlin
  
Profil
  • Jahrgang: 1963
  • Staatsangehörigkeit: deutsch
  • Größe: 168
  • Haare: Schwarz
  • Augen: braun
  • Sprachen: Englisch, Französisch und Swahilikenntnisse
  • Muttersprache: Deutsch
  • Dialekte: berlinerisch, sächsisch
  • Stimmlage: Tenor
  • Instrument: Block-, Alt- & Piccoloflöte
  • Tanz: Schulausbildung
  • Sport: Tauchen, Reiten, Capoeirakenntnisse
  • Führerschein: Klasse 3
  • Sonstiges: Synchronsprecher
  • Wohnort: Berlin
  • Unterkunft: Köln, Hamburg, Hannover, Bonn, Daressalam, Frankfurt/M., Frankfurt/O, Nairobi, Lyon, Strasbourg


Audio