Saskia Rutner

Saskia Rutner

Vita

Film
  • 2016   Spieleabend /  Kurzfilm /  Hauptrolle / Regie: Katharina A. Popov
  • 2014   Viertelmonat /  Hauptrolle / Regie: Katharina A. Popov
  • 2012   Monopoly /  Kurzfilm /  Hauptrolle / Regie: Thomas Vogel
  • 2012   Herbstflattern /  Hauptrolle / Regie: Birgitta Weizenegger
  • 2011   Die Döffners /  Kurzfilm /  Regie: Gregor Erler
  • 2010   Portrait, Kurzfilm arte/dffb /  Regie: Cyril Amon Schaublin
  • 2009   Heaven’s Taxi /  Regie: Daryush Shokof
  • 2009   Memory /  Kurzfilm /  Filmakademie Baden-Württemberg  Regie: Silke Finger
  • 2009   Solvey /  Kurzfilm /  Regie: Karsten Klaue
  • 2007   Die Mechanikerin /  Kurzfilm /  Regie: Khaled El-Shorbagi
  • 2006   Breathful /  Regie: Daryush Shokof
  • 2006   Plan B /  Kurzfilm /  Regie: Karsten Klaue
  • 2005   Herzentöter /  Regie: Bernd Heiber
Fernsehen
  • 2013   Drunter und drüber - Haus Nr. 15 /   Sat.1 /  Regie: diverse
  • 2011   Verbotene Liebe /   ARD /  Regie: Herbert Wüst
  • 2008   Dr. Psycho – Die Bösen, die Bullen, meine Frau und ich /   ProSieben /  Regie: Kilian Riedhof
  • 2006   Alle lieben Jimmy /   ProSieben /  Regie: Sophie Allet-Coche
  • 2006   Schloss Einstein /   ARD /  Regie: Renata Kaye
  • 2005   Im Namen des Gesetzes /   RTL /  Regie: Holger Gimpel
  • 2004   Edel und Starck /   Sat.1 /  Regie: Ulrich Zrenner
  • 2004   Wilde Jungs /   ProSieben /  Regie: Tim Trageser
  • 2004   Eine unter tausend /   ProSieben /  Regie: Bodo Fürneisen
  • 2003   Unser Charly /   ZDF /  Regie: Carl Lang
  • 2003   Mama macht’s möglich /   ARD /  Regie: Dirk Regel
Theater
  • 2017   Räuber Hotzenplotz /  Co Hauptrolle / Theater Comédy Soleil, Werder (Havel)  Regie: Julian Tyrasa
  • 2016-2017   Sacco und Vanzetti /  Hauptrolle / Theater Comédy Soleil, Werder (Havel)  Regie: Karoline Hugler
  • 2013   Herzklopfen Kostenpflichtig /  Hauptrolle / Acud Theater Berlin  Regie: Katharina Antonia Popov
  • 2012   Rilke and more /  Hauptrolle / Kunstleben Berlin  Regie: Saskia Rutner, Jenny Kittmann
  • 2011   Quote F - ein schöner Grund zum Töten /  Hauptrolle / Brotfabrik Berlin  Regie: Katharina Antonia Popov
  • 2010-2011   Gerüchte /  Hauptrolle / Museum für Kommunikation  Regie: Greta Amend
  • 2009   Extremities /  Hauptrolle / Brotfabrik Berlin, Theaterforum Kreuzberg  Regie: Ruth Pichler
  • 2008   Ismene /  Hauptrolle / Russisches Theater Berlin  Regie: Ruth Pichler
  • 2003   Pane al Pane /  Hauptrolle / Istituto Italiano di Cultura  Regie: Elettra de Salvo
Werbung
  • 2016   Ing DiBa /  Hauptrolle / Regie: Claas Ortmann
Ausbildung
2010 HB Studio New York Schauspielsemester: Scene Study und Technique nach Sanford Meisner und Uta Hagen
seit 2009 Sigrid Andersson, Berlin Szenenanalyse Psycho-physische Körper- und Rollenarbeit nach Michael Chekhov
2006 Marc Hertel, Filmacting School Cologne Kamera-Training
2003 - 2004 Elettra de Salvo, Berlin Improvisation, Rollenarbeit, Bewegung
2003 Maren Böhm, Berlin Stimm- und Sprecherziehung
2002 - 2003 Scuola di Cinema Televisione e Nuovi Media Milano Improvisation, Szenen- und Rollenarbeit, Studioinszenierungen, Bewegung
2002 Michael Margotta, New York Actors’ Studio Method Acting
2001 - 2002 Carola Grahl, Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam Stimm- und Sprecherziehung
  
Profil
  • Jahrgang: 1979
  • Geburtsort: Berlin
  • Staatsangehörigkeit: deutsch
  • Größe: 168
  • Haare: mittelblond
  • Augen: blau
  • Sprachen: Englisch (fließend), Italienisch (sehr gut), Französisch (sehr gut)
  • Muttersprache: Deutsch
  • Dialekte: Berlinerisch
  • Stimmlage: Mezzosopran / Alt
  • Gesang: Chanson, Pop, Jazz
  • Instrument: Violine, Gitarre
  • Tanz: Tango Argentino, Cha-Cha-Cha, Funk, Afro, Wiener Walzer
  • Sport: Schwimmen, Windsurfen (GK), Boxen, Ski, Fitness, Fechten
  • Führerschein: Klasse III
  • Besonderheiten: Sängerin (www.sound-of-sir.com) Moderatorin, Synchron- und Hörbuch-Sprecherin
  • Wohnort: Berlin
  • Unterkunft: Frankfurt a.M., Hamburg, Köln, München, Leipzig, Zürich, New York